Schneewittchens Apfel

20.01.2012 16:40

Ein schönes Spiel für Zwischendurch (zum Thema Märchen) ist "Schneewittchens Apfel".

Alle Mitspieler setzen sich eng beieinander in einen Kreis.
Ein Kind erhält einen roten Ball. Dieser stellt einen giftigen Apfel dar, den man loswerden muss, um nicht vergiftet zu werden.
Jeder Spieler hält seine Hände empfangsbereit vor sich, um den Ball entgegenzunehmen und ihn selbst auch schnell wieder weiterzureichen.

Der Spielleiter dreht den anderen den Rücken zu oder bekommt die Augen verbunden. Seine Aufgabe ist es, irgendwann STOPP zu rufen.

Der Ball darf nun nur noch einmal schnell weitergereicht werden, jedoch nur dann, wenn der Nachbar noch immer seine Hände offen auf dem Schoß liegen hat.
Um es zu verhindern, dass man den Ball als Nachbar nun bekommt, darf man bei STOPP ganz schnell seine Hände hochklappen, also an die Schultern legen.

Wer beim STOPP-Ruf den Ball besitzt, scheidet aus. Dies geht solange so, bis nur noch der Gewinner übrig bleibt.


Kommentar eingeben