Spinnenrennen (Wettlaufspiel für den Sportunterricht)

11.12.2012 11:12

Es werden 4er-Teams gebildet, da eine Spinne ja 8 Beine hat.

Die 4 Kinder jeder Mannschaft stellen sich Rücken an Rücken zueinander auf und werden mit einem Seil aneinandergebunden.

Die Spinnen treten nun gegeneinander an.

In der ersten Runde laufen sie gemeinsam aufrecht ans Ziel.

Anschließend müssen sie auf Händen und Füßen krabbeln.

Zum Schluss setzen sich die Spinnen auf ein Rollbrett und gelangen damit ins Ziel. Hierbei ist es aber verboten, die Beine einfach in die Luft zu heben, so dass nur eines der Kinder das Rollbrett anschiebt.

Bei diesem Spiel ist Koordination gefragt.

Die Teams können sich nach jeder Runde neu zusammensetzen, so dass die Kinder den kooperativen Umgang mit allen Mitschülern lernen.

Bleiben 1-3 Schüler pro Runde übrig, sind sie die Helfer vom Lehrer (beobachten, Teams verknoten, Rollbretter holen). Am besten wählt der Lehrer die Helfer vor der Teambildung aus, so dass nicht immer die gleichen Schüler "übrig" bleiben.

 


Kommentare

Nachher haben wir noch ein Raupenrennen gemacht. Dafür haben sich die Kinder eng hintereinander aufgestellt und sie wurden "zusammengeknotet". Das war auch sehr lustig!

Sabrina Schäfers, 13.12.2012 14:43

Nachher haben wir noch ein Raupenrennen gemacht. Dafür haben sich die Kinder eng hintereinander aufgestellt und sie wurden "zusammengeknotet". Das war auch sehr lustig!

Sabrina Schäfers, 13.12.2012 14:43
Einträge gesamt: 2

Kommentar eingeben