Sportunterricht mit Körnersäckchen

25.02.2013 12:38

Mit Körnersäckchen kann man im Sportunterricht oder in der Pause viele verschiedene (Geschicklichkeits-)Übungen machen.

Hier sind nur einige Ideen:

- Säckchen in die Luft werfen und auffangen (mit der Hand, dem Fuß, dem Kopf, dem Rücken)
- Partnerübung: einer wirft dem anderen das Säckchen zu, der muss es mit einem bestimmten Körperteil auffangen
- das Säckchen mit einem (Softball-)Schläger auffangen (allein oder mit Partner)
- mit dem Säckchen auf dem Kopf balancieren
- Mannschaftsspiel: Ein Spielfeld wird in der Mitte geteilt. Jeder Spieler beider Mannschaften hat ein Säckchen, das er ins gegnerische Feld wirft. Ziel des Spiel ist es, das eigene Spielfeld komplett von Säckchen zu befreien. Wenn eine Mannschaft dies geschafft hat, rufen alle laut: "Wir sind säckchenfrei!"
- ähnliches Spiel mit einem Kasten: Zwei oder drei Schüler hüten einen Kasten. Alle anderen werfen ihre Säckchen hinein. Die Kastenhüter nehmen sie schnell wieder raus und werfen sie weit weg. Wenn alle Säckchen im Kasten sind, haben die Kastenhüter verloren. Sollten sie es schaffen, den Kasten komplett zu leeren, zählen sie laut bis 5. Ist der Kasten dann noch immer leer, haben sie gewonnen.

 


Kommentar eingeben