Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: 09.10.2017

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Grundschulatelier (Inhaber: Dominik Keseberg, wohnhaft: Am Ahorn 3, 57439 Attendorn, E-Mail: info@grundschulatelier.de) und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

(2) Es gelten ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nur in dem Fall anerkannt, dass diese schriftlich in gegenseitigem Einverständnis getroffen wurden.

§ 2 Anmeldung

(1) Jede Bestellung setzt eine vorherige Anmeldung als Kunde bei dem Grundschulatelier voraus. Eine Mehrfachanmeldung unter verschiedenen Namen oder Adressen ist unzulässig. Durch die erfolgreiche Anmeldung wird der Kunde zum System zugelassen.

(2) Die Zulassung kann von dem Grundschulatelier jederzeit und ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. In diesem Fall werden der Benutzername und das Passwort gesperrt.

§ 3 Urheberrechte

(1) Alle Kopier- und Druckvorlagen sind geistiges Eigentum der Autorin Sabrina Keseberg, geb. Schäfers. Die Urheberrechte für alle in dem Grundschulatelier angebotenen Unterrichtsmaterialien und Teilen davon liegen bei der Autorin.

(2) Mit dem Kauf erwirbt der Käufer die Nutzungsrechte der Unterrichtsmaterialien für den Eigenbedarf und den Unterricht. Er darf Kopien für die Schüler anfertigen, die Materialien jedoch nicht an Dritte (z.B. Kollegen weitergeben) oder kommerziell verwenden.

(3) Die Urheberrechtsvermerke auf den Unterrichtsmaterialien dürfen nicht entfernt werden.

(4) Das Urheberrecht für alle Grafiken, das Design und die Texte der Homepage liegt ebenfalls bei Sabrina Keseberg.

(5) Das Kopieren der Grafiken und Texte der Homepage bzw. von Teilen davon und die Verwendung werden nicht gestattet.

§ 4 Angebotene Leistung

(1) Bei der in dem Grundschulatelier angebotenen Leistung handelt es sich um die Einräumung von Nutzungsrechten für die urheberrechtlich geschützten Unterrichtsmaterialien.

(2) Es ist dem Kunden erlaubt, die digitalen Unterrichtsmaterialien, deren Nutzungsrechte er erworben hat, für eigene Zwecke (im Unterricht oder Heimgebrauch) zu nutzen und zu reproduzieren (auch Kopien für die Schüler anzufertigen).

(3) Es ist ihm untersagt, die Nutzungsrechte weiter zu übertragen und die Unterrichtsmaterialien (auch Teile davon wie beispielsweise Bilder) für andere Zwecke als den Eigengebrauch zu reproduzieren oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

(4) Die Unterrichtsmaterialien, für die der Kunde die Nutzungsrechte erworben hat, werden ihm nach gültigem Vertragsabschluss im digitalen Format (pdf-Dateien) als Downloadberechtigung im Kundenkonto bereitgestellt.

§ 5 Vertragsschluss

(1) Mit der Bestellung gibt der Kunde ein Angebot i.S.d. §§ 145 ff BGB auf Vertragsschluss mit dem Grundschulatelier ab. Unmittelbar nach der Bestellung erhält der Kunde eine vom System automatisch versendete Bestellbestätigung per E-Mail an die von ihm bei der Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse. Diese stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern dient der Information, dass die Bestellung bei dem Inhaber des Grundschulateliers angekommen ist.

(2) Der Vertrag kommt zustande, wenn der Inhaber des Grundschulateliers das Angebot annimmt, indem dem Kunden der Download freigeschaltet wird. Der Kunde wird per E-Mail über die Berechtigung zum Herunterladen der Unterrichtsmaterialien benachrichtigt.

(3) Die Annahme des Angebots erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Unterrichtsmaterialien und der rechtlichen Zulässigkeit. Kann das Grundschulatelier das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde darüber informiert. Bereits erbrachte Gegenleistungen werden in diesem Fall erstattet.

§ 6 Vertragspartner

Bei Vertragsabschluss geht der Kunde einen Vertrag ein mit:

Grundschulatelier

Dominik Keseberg (Inhaber)

Am Ahorn 3

57439 Attendorn

eMail: info@grundschulatelier.de

§ 7 Fälligkeit und Bezahlung

(1) Die Währung für den Zahlungsverkehr ist Euro.

(2) Der Kunde kann zwischen den Zahlungsweisen Paypal (per paypal.de), Sofortüberweisung (per sofort.de), Vorkasse (per Banküberweisung) und der Zusendung eines Schecks an die in § 6 genannte Adresse wählen.

(3) Sollte ein Bankinstitut Bearbeitungsgebühren verlangen (beispielsweise für eine Überweisung aus dem Ausland oder eine Währungsumrechnung), sind diese vom Kunden zu tragen.

§ 8 Preise und Versandkosten

(1) Es gelten die zum jeweiligen Bestellzeitpunkt aktuell angegebenen Preise.

(2) Da die Unterrichtsmaterialien seit dem 17.02.2010 nur noch als Download erworben werden können, fallen für den Kunden keine Versandkosten an.

§ 9 Freischaltung von Downloadberechtigungen

(1) Die Downloadberechtigungen werden nach Zahlungseingang freigeschaltet.

(2) Eine Rechnung wird dem Kunden nachträglich per E-Mail an die bei der Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse zugestellt.

(3) Der Kunde hat in seinem bei der Registrierung angelegten Kundenkonto die Möglichkeit, die bestellten Daten in unbegrenzter Anzahl und Zeit herunterzuladen.

§ 10 Widerrufs- und Rückgaberecht

(1) Der Kunde ist berechtigt, die Bestellung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu stornieren. Der Widerruf ist dem Vertragspartner schriftlich (per Brief oder E- Mail) an in § 1 der AGB (oben) aufgeführte Adresse mitzuteilen.

(2) Ein Rückgaberecht besteht gemäß § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB nicht bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. 

Es wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Widerrufs- und Rückgaberecht nach der Freischaltung des Downloads erlischt, denn eine per Download bereitgestellte digitale Ware ist aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rückgabe geeignet.

§ 11 Mängelhaftung

(1) Die Unterrichtsmaterialien werden sorgfältig auf Fehler hin überprüft. Sollte der Kunde dennoch Fehler in den Materialien finden und teilt dies dem Inhaber des Grundschulateliers mit, werden diese Fehler schnellstmöglich behoben. Der Kunde erhält anschließend die korrigierten Materialien kostenfrei zur Verfügung gestellt. Eine Rückerstattung geleisteter Zahlungen wird ausgeschlossen.

§ 12 Datenschutz

(1) Kundendaten werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung genutzt.

(2) Das Grundschulatelier verpflichtet sich, die Privatsphäre ihrer Kunden zu schützen und keine Daten für andere Zwecke als die Bestellabwicklung an Dritte weiterzugeben.

§ 13 Kundenrezensionen

(1) Verfasst der Kunde für von dem Grundschulatelier angebotene Produkte eine Kundenrezension (Bewertung), gewährt er dem Inhaber des Grundschulateliers die ausschließliche und unbeschränkte Lizenz zur weiteren Verwendung der Kundenrezension.

(2) Der Inhaber des Grundschulateliers behält sich vor, eine Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum, gekürzt oder geändert anzuzeigen.

§ 14 Schriftformklausel

(1) Vereinbarungen, Nebenabsprachen und Änderungen des Vertrags bedürfen der schriftlichen Vereinbarung, um wirksam zu werden.

§ 15 Schlussbestimmungen

(1) Für die Rechtsbeziehungen der Parteien gilt deutsches Recht.

(2) Das Amtsgericht Olpe ist Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung.